Handwerk

Analysieren

Nichts fürchten. Alles verstehen.

Am Anfang eines Werkes steht eine sinnliche Analyse. Die Analyse schließt neben der rationalen Weltsicht, auch die intuitiv-emotionale Seite ein und schafft so ein emotionales Gesamtbild. Mein Ziel ist, einen Inhalt ganzheitlich zu verstehen, um in einem nächsten Schritt etwas Verborgenes, nicht für möglich Gehaltenes, aus ihm hervorzuholen.

Schreiben

Schreiben ist Denken. Denken ist Handeln.

Im Dialog können sich Figuren mit individuellen Perspektiven an Problemstellungen abarbeiten. So können die Figuren stellvertretend für uns umsetzbare Lösungen entwickeln. Indem wir Ihnen dabei zu sehen eröffnen sich vor unseren Augen neue Handlungsräume. So erschafft Theaterhandwerk Geschichten, die unsere Realität nachhaltig gestalten können.

Inszenieren

Das Unsichtbare spürbar machen.

Alles auf dieser Welt hat seine eigene verborgene Wahrheit. Theaterhandwerk erschafft einen Rahmen, in dem diese Wahrheit spürbar und erlebbar werden kann. Auf eine unkonventionelle, bildstarke, fantasievolle Weise erschaffe ich Momente, die nachhaltig in Erinnerung bleiben.